Erfreulicherweise stehen uns jedes Schuljahr einige außerschulische Partner zur Unterstützung unserer Arbeit mit den Schülern zur Seite.

Seit vielen Jahren schon arbeitet die Leiterin der Bücherei der Stadt Grafing, Frau Binder, mit der Grundschule eng zusammen. Außer dass regelmäßige Besuche in der Bücherei stattfinden können, freuen wir uns über das Vorleserteam der Bücherei. Dazu besuchen ehrenamtliche Kräfte regelmäßig verschiedene Klassen und lesen unseren Kindern aus unterschiedlichen Lektüren vor. Federführend für die Organisation ist Herr Staude.

Eine enge Zusammenarbeit besteht seit vielen Jahren mit dem Tennisclub Grafing. Dabei ist die angebotene Schnuppertenniswoche für die 3. Jahrgangsstufe im Sommer bereits fest in unserem Plan aufgenommen. Im Rahmen der Aktion „Sport nach 1“ stellt der Tennisclub außerdem für unsere Schüler einen Trainer bereit. Unter der Leitung von Herrn Kiesel werden die angemeldeten Schüler in das Tennisspiel eingeführt. Im Winter findet das Training in der Jahnsporthalle statt, im Sommer auf dem Tennisplatz.

Aber auch andere Sportvereine bringen sich immer wieder mit Trainingsstunden im gesamten Schuljahr oder mit Schnupperstunden zum Kennenlernen ein. So freuen wir uns über die Zusammenarbeit mit dem Golfclub Elkofen, dem Volleyballverein, der Judo- und Handballabteilung oder dem Basketballverein.

Musikalisch unterstützt uns die Musikschule mit den Singklassen in der 1. Jahrgangsstufe. Unter der professionellen Leitung von Frau Fischer, Mitarbeiterin der Musikschule Grafing, erlernen die Schüler einmal pro Woche neue Lieder und machen Übungen zur Stimmbildung.

 

In Zusammenarbeit mit der Schachunion Ebersberg/Grafing erhalten unsere Schüler seit einiger Zeit auch die Möglichkeit, ihre Kenntnisse beim Schachspiel zu erweitern und ihr Können beim Schulschachturnier zu zeigen.

 

Bei schulischen Probleme können wir auf den „Mobilen sozialpädagogischen Dienst = MSD“ des Förderzentrums zurückgreifen. Frau Henseler steht uns in den Förderschwerpunkten Lernen, Sprache und emotional-sozialer Entwicklung zur Seite.

Seit vielen Jahren arbeiten die Jugendpflege der Stadt Grafing und die Schule zusammen. Nachdem in diesem Schuljahr Frau Vanessa Klinger, Schulsozialarbeiterin, als feste Mitarbeiterin an der Grundschule Grafing tätig ist, konnte diese Zusammenarbeit noch intensiviert werden.

Die Jugendpflege der Stadt Grafing und die Schulsozialarbeit unterstützen in enger Absprache mit der Schulleitung und den Lehrkräften, die Grundschule Grafing immer wieder mit attraktiven und pädagogisch wertvollen Angeboten!

Diese reichen über Präventionsveranstaltungen und Workshops bis hin zur erlebnispädagogischen Maßnahmen.

So werden in jedem Schuljahr ein oder zwei Klassen Ausflüge mit pädagogischem Hintergrund durchführen können, wobei hierfür der Eintritt (also Führung und Workshop) von der Jugendpflege Grafing bezahlt wird!

Das mehrjährige Präventionsprojekt KLASSE 2000 für mehrere Schulklassen startete bereits im Februar 2017.

Für die Kinder, die zum Schuljahresende in die Georg-Huber-Mittelschule wechseln werden, wird es vor den Sommerferien noch verschiedene Angebote geben, welche von den Schulsozialarbeiterinnen der Grund- und Mittelschule begleitet werden.

Die Jugendpflege Grafing hält verschiedene Angebote bereit. Im Rahmen der Grundschulzeit werden alle Klassen (wir bemühen uns um gerechte Verteilung) von diesen Projekten profitieren.

Ich bedanke mich bei allen Vereinen und Einrichtungen für diese Zusammenarbeit, die unseren Schülern zu Gute kommt.